Romeo und Julia,

die Geschichte der beiden unglücklichen Verliebten ist viel älter als die Tragödie von Shakespeare, wurzelt im Volksgut und würde über Jahrhunderte überliefert. Die Geschichte nahm  im Laufe der Zeit konkrete Formen an  und fand  im XVI Jh. in den Novellen von Matteo Bandello und Da Porto  ihren Niederschlag.


Die Erzählungen, die fantasievoll aber nahe der historischen Begebenheiten von den Stadtfehden der verschiedenen Geschlechter berichten, stammen aus einer Zeit als es im verona des XIII Jh. etwa über 200 befestigte Geschlechtertürme gab.


Die Tour beginnt in der “Piazza Bra” bei der Büste von Shakespeare, wo auf der Marmortafel zu lesen steht:


“Es gibt keine Welt, außerhalb der Mauern von Verona; Außerhalb gibt es nur das Fegefeuer, die Qualen der Hölle.
Wer von hier verbannt ist, ist von der Welt verbannt, und die Verbannung von der Welt ist der Tod…”
(William Shakespeare, “Romeo und Julia”)

Wir werden die Orte der romantischen Geschichte besuchen: Regentenpalast, Palast der Kommune, großer Marktplatz, Kornspeicher, Loggia der Wechsler, Haus der Julia Capuleti mit dem berühmten Balkon. Ein Torbogen, an dessen Innenseite das Familienwappen der Adeslfamilie Capuleti gemeisselt ist, führt in den Innenhof des Hauses.


Im Innenhof, auf der rechte Seite,  ein kleiner Marmorbalkon – der 1935 restauriert worden ist und der in der unglücklichen Liebesgeschiechte eine wichtige Rolle gespielt hat –  erinnert an die Verse der Tragödie von Shakespeare, wo Romeo  Julia, seine Liebe erklärt.


Im Innenhof steht auch die Bronzestatue Julias, vom Bildhauer Nereo Constantini. Nach der Überlieferung, wer die Brust der Statue berührt hat Glück in der Liebe! Nicht weit entfernt von Julias Haus liegt Romeo Montecchi’s Haus, heute privat.

Dagegen liegt Julia’s Grab in einem antiken Kapuzinerkonvent außerhalb der mitterlaterlichen Stadtmauern. Hier, in einer Krypta, steht ein schlichter Marmorsarkophag, offen und leer. Der Ort  vermittelt eine ganz romantische Stimmung. An diesem romantischen Ort endet die Führung “Auf den Spuren von Romeo und Julia”.