Die Reisfelder in der veroneser Ebene: Erntezeit

postato in: Outside Verona | 0

Diese Route führt uns auf Entdeckungsreise der Reisfelder, in eine Zone reich an Wasser mit ihren vielen Kanäle, Flüssen wie Etsch, Tartaro und Menago. Und einer besonderen Natur mit Elstern, Reihern, Graureihern, Moorhünern, Karpfen, Forellen, usw….

Die Reisfelder in der Ebene südlich von Verona

Eine weite Ebene, die sich im südlichen Veroneser Gebiet erstreckt. In alter Zeit war die Ebene von einem Wald bewachsen, in dem es Lichtungen und Weiher gab. Schon in der Jungsteinzeit bewohnt, wurde dieses Land von den Venetern, den Kelten, den Römern und von verschiedenen Völkern besetzt.

Erntezeit

Seit dem 16 Jh. wächst hier Reis und Ende September, Anfang Oktober ist Erntezeit.

Bereits Ende August sind die Ähren der Reissorte Vialone Nano voll und golden. Unter günstigen Klimabedingungen erreichen sie ihre volle Reife Ende September.

Zu Herbstanfang beginnen die Mähdrescher mit ihrer Arbeit in den Reisfeldern. In kürzester Zeit werden die Halme gemäht, von den Ähren getrennt und diese dann gedroschen. Der so geerntete Vollreis – auf Italienisch Risone gennant – wird nach einer sorgfältigen Trocknung zur weiteren Verarbeitung in die Lager der Landwirtschaftsbetriebe gebracht.

Reispflanzen

Bevor der Vollreis in den Betrieben zur weiteren Verarbeitung eingelagert wird, wird er in Heißlufttrocknungsanlagen getrocknet. In der Vergangenheit wurde der Vollreis auf dem Hof der landwirtschaftliche Betriebe an der Sonne zum Trocknen  ausgebreitet.

In der veroner Ebene wo die Reissorte Vialone Nano angebaut wird, dreht das Quellwasser die Räder alter Mühlen, mit denen die antiken Schälwerke angetrieben wurden, die noch heute funktionstüchtig sind.Antike Schälmaschine

Bereits im 16. Jahrhundert wurde der Vollreis mit Hilfe von Pestelli -Holzstößeln mit abgerundeter Metallspitze – entspelzt, die langsam auf den Reis in Marmormörsen mit mehreren Vertiefungen schlugen…

Heute, bei den Verfahren zu Verarbeitung vom Reis Vialone Nano, kommt zwar neue Technologie zum Einsatz, im Grunde sind und bleiben die Verfahren aber sehr einfach.

Weitere Infos und eine Führung der Reisfelder und die Geschiechte des Reises

info@guideverona.net    +39 3398875599       www.guideverona.net